1. Buch der Könige

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • 1. Kön.


Das 1. Buch der Könige ist ein Buch des Alten Testaments.


Geschichte

Das 1. Buch der Könige ist das 11. Buch des Alten Testaments. Ursprünglich bildeten das 1. und das 2. Buch der Könige eine Einheit.


Inhalt

Das Buch erzählt die Geschichte vom betagten König David und seinem Sohn Salomo, der ihm auf den Tron Israels folgt, als weiser Richter „salomonische Urteile“ fällt, dem Reich Wohlergehen und eine lange, 40-jährige Friedenszeit beschert und für Israel den ersten Tempel auf dem Berg Moria in Jerusalem bauen läßt.

Nach dem Tode Salomos zerfällt das seit David bestehende Reich in ein Nordreich (Israel) und ein Südreich (Juda). Könige kommen und gehen, die Propheten Elija und Elischa treten auf. Das erste Buch der Könige endet – etwas abrupt – damit, daß Ahasja, der Sohn Ahabs, König über Israel wird und wie schon sein Vater dem Gott Baal und nicht Jahwe dient.

Verweise