Als Jesus Christus in der Nacht

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die Hymne bei Bach

  • Als Jesus Christus in der Nacht. Vierstimmiger Choralgesang BWV 265
  • Als Jesus Christus in der Nacht. Orgelchoral BWV 1108

Text der Hymne

1. Als Jesus Christus in der Nacht
darin er ward verraten
auf unser Heil ganz war bedacht,
dasselb uns zu erstatten:


2. Da nahm er in die Hand das Brot,
und brachs mit seinen Fingern,
sah auf gen Himmel, dankte Gott,
und sprach zu seinen Jüngern:


3. Nehmt hin und eßt, das ist mein Leib,
der für euch wird gegeben,
und denket, daß ich euer bleib
im Tod und auch im Leben.


4. Desgleichen nahm er auch den Wein
im Kelch, und sprach zu allen:
Nehmt hin und trinket insgmein,
wollt ihr Gott recht gefallen.


5. Hier geb ich euch mein teures Blut
im Kelche zu genießen,
das ich für euch und euch zu Gut
am Kreuz jetzt werd vergießen.


6. Hier wird ein neuer Bund gemacht
in meinem eignen Blute;
Im alten ward nur Vieh geschlacht,
geholet von der Hute.


7. Hier ist der Körper, der bin ich,
dort war Figur und Schatten;
dort war ein Lamm, hier laß ich mich
in heißer Liebe braten.


8. Das macht euch aller Sünden frei,
daß sie euch nicht mehr kränken,
so oft ihrs tut, sollt ihr dabei
an meinen Tod gedenken.


9. O Jesu, dir sei ewig Dank
für deine Treu und Gaben;
ach, laß durch diese Speis und Trank
auch mich das Leben haben.


Verweise