Also hat Gott die Welt geliebt, daß er uns

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche


„Also hat Gott die Welt geliebt“ ist eine Hymne von Salomon Liskow. J.S.Bach verwendete die erste Strophe für den Kopfsatz seiner Kantate 68. Derzeit ist nur die eine Strophe der Hymne bekannt.


Die Hymne im Werk J. S. Bach's

  • Also hat Gott die Welt geliebt. Eingangssatz der gleichnamigen Kantate. Die Kantate „Also hat Gott die Welt geliebt“ ist keine Choralkantate, jedoch beginnt sie mit dem ersten Vers des Liedes von Liskow.


Text der Hymne

1. Also hat Gott die Welt geliebt,
daß er uns seinen Sohn gegeben.
Wer sich im Glauben ihm ergibt,
der soll dort ewig bei ihm leben.
Wer glaubt, daß Jesus ihm geboren,
der bleibet ewig unverloren,
und ist kein Leid, das den betrübt,
den Gott und auch sein Jesus liebt.

Verweise