Ambrosius von Mailand

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Aurelius Ambrosius
  • * 339 in Trier
  • † 4. April 397 in Mailand


Ambrosius von Mailand war Bischof von Mailand.


Leben

Aurelius Ambrosius wurde als römischer Politiker zum Bischof gewählt. Er ist einer der vier lateinischen Kirchenlehrer der Spätantike der Westkirche, war der jüngere Bruder der heiligen Marcellina und trägt seit 1298 den Ehrentitel Kirchenvater.

Hymnen

Von Ambrosius stammen auch die lateinischen Texte einiger Hymnen und Kirchenlieder, die bis heute in der katholischen und evangelischen Kirche gesungen werden: z. B.

Der Überlieferung nach sollen Augustinus und Ambrosius gemeinsam das Te Deum geschaffen haben. Als Augustinus als Erwachsener das Sakrament der Taufe empfing, soll Ambrosius diesen Hymnus angestimmt und Augustinus versweise darauf geantwortet haben.

Verweise