Beatrix von Burgund

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • * um 1140
  • † 15. November 1184 in Jouhe bei Dole


Beatrix von Burgund war seit 1156 Deutsche Königin und seit 1167 Kaiserin des Deutschen Reichs. Sie war die Gattin von Kaiser Friedrich Barbarossa.


Leben

Beatrix war die einzige Tochter des Grafen Rainald III. von Burgund und Agathe von Lothringen.


Kinder

  1. Beatrix (* wohl 1160/1162; † vor Anfang 1174), begraben in Lorch
  2. Friedrich (* wohl 16. Juli 1164 in Pawei; † 28. November 1168/1170), 1167 Herzog von Schwaben, begraben in Lorch
  3. Heinrich VI. (* 1165; † 28. September 1197 in Messina), deutscher König und Kaiser, König von Sizilien beigesetzt im Dom zu Palermo, ∞ Konstanze von Sizilien (* 1154; † 1198), Tochter des Königs Roger II.
  4. Konrad (* wohl 1167; † 20. Januar 1191 bei Akkon), als Friedrich V. Herzog von Schwaben
  5. eine Tochter, möglicherweise "Gisela" (* wohl Oktober/November 1168; † Ende 1184)
  6. Otto I. (* wohl Juni/Juli 1170; † 1200), Pfalzgraf von Burgund, ∞ Margareta von Blois († 1230), Pfalzgräfin von Burgund, Gräfin von Blois
  7. Konrad (* wohl Februar/März 1172; † 15. August 1196), Herzog von Schwaben; beigesetzt im Kloster Lorch
  8. Rainald (* wohl Oktober/November 1173; † früh verstorben), begraben in Lorch
  9. Wilhelm (* wohl Juni/Juli 1176; † früh verstorben), begraben in Lorch
  10. Philipp (* August 1177; † 1208), Herzog von Schwaben, deutscher König, ∞ 1197 Irene von Schwaben, beigesetzt im Bamberger Dom, Dezember 1213 überführt nach Speyer und dort im Königschor des Doms bestattet
  11. Agnes (* Ende 1178/Anfang 1179; † 8. Oktober 1184), begraben im Speyrer Dom

Verweise