Bonnard, Abel

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche


Abel Bonnard war ein französischer Dichter und Schriftsteller.


Leben

Seine frühe Erziehung begann in Marseille mit Sekundärstudien am Lycée Louis-Le-Grand in Paris. Als Literaturstudent war er ein Absolvent der École du Louvre und ein Mitglied der École française de Rome.

Bonnard war Anhänger von Charles Maurras. Er war französischer Minister für Nationalerziehung in Vichy. In Abwesenheit wurde er wegen seiner Tätigkeiten in Kriegszeiten zum Tode verurteilt. 1960 kehrte er nach Frankreich zurück, um dort seinem Wiederaufnahmeverfahren beizuwohnen. Er wurde zu einer lediglich symbolischen Strafe von 10 Jahren Verbannung ab 1945 verurteilt. Er war mit diesem Spruch unzufrieden und kehrte nach Spanien zurück, wo er seinen Lebensabend verbrachte.

Zitat

  • Der König war Vater seines Volkes, denn jeder Vater war König in seiner Familie.

Verweise