Burkard

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche


Burkard ist ein männlicher Vorname, die Form Burckardt ist meist ein Nachname.


Herkunft

Burg = Burg und hart = hart/kräftig, ‚starker Beschützer‘ und Ähnliches.

Vor allem im Raum Würzburg, meist nach dem Hl. Burkard, englischer Missionar und erster Bischof ebenda. Von dort aus vor allem in Südwestdeutschland, im benachbarten Elsass und in der Schweiz.

Schreibweisen

Burchard, Burckardt, Burchart, Burckhard, Burckhardt, Burckhart, Burgard, Burghard, Burghardt, Burghart, Burkard, Burkart, Burkat, Burkhard, Burkhardt, Burkhart, Burkert, Borchard, Borchart.

Varianten und Kurzformen

Birk, Bukko, Busso, Butz

Heilige

Bischöfe

  • Burkhard von Passau, von 903 bis 915 Bischof von Passau
  • Burchard von Meißen, erster Bischof von Meißen
  • Burchardt von Worms, von 1000 bis 1025 Bischof von Worms
  • Burchard I. von Halberstadt, auch Burchard von Nabburg, Bischof von Halberstadt
  • Burchard II. von Halberstadt; deutscher Kleriker und Politiker, Bischof von Halberstadt
  • Burkhard von Fenis, Bischof von Basel
  • Burchard von Holte, von 1098 bis 1118 Bischof von Münster
  • Burchard von Oberg, Bischof von Hildesheim
  • Burkhard von Oltigen, von 1056 bis 1089 Bischof von Lausanne
  • Burchard von Rot an der Rot, Erster Propst des Prämonstratenserklosters in Rot an der Rot
  • Burchard von Ursberg, Chronist und später Propst des Prämonstratenserklosters Ursberg
  • Burkhard I. von Woldenberg, von 1232 bis 1235 Erzbischof von Magdeburg
  • Burkhart von Ziegenhain († 1247), Erzbischof von Salzburg
  • Burkhard von Hornhausen († 1260) von 1257 bis 1260 Landmeister von Livland des Deutschen Ordens; erster Komtur und Leiter des Baus des Königsberger Schlosses
  • Burchard von Schwanden, auch Burkhard († 1310), 12. Hochmeister des Deutschen Ordens von 1282/1283 bis 1290
  • Burkhard von Serkem, von 1276 bis zu seinem Tod Bischof in Lübeck
  • Burkhard von Ellerbach, Bischof von Augsburg im 14. Jahrhundert
  • Burkhard von Weißpriach († 1466), Erzbischof von Salzburg (1462–1466)
  • Burkhard II. von Randegg († 1466), von 1462 bis 1466 Bischof von Konstanz

Bekannte Namensträger

  • Burchardinger, alemannisches Adelsgeschlecht, daraus u. a.:
    • Burchard I., Herzog von Schwaben
    • Burchard II., Herzog von Schwaben und Rätien
    • Burchard III., Graf im Tur- und Zürichgau, Herzog von Schwaben
  • Burkhard, Markgraf der Ostmark
  • Bouchard I. de Montmorency (Bouchard I. le Barbu, lateinisch: Burchardus Barbatus, deutsch: Burkhard der Bärtige, Stammvater des Hauses Montmorency
  • Burkhard I. (Zollern), († 1061), Graf von Zollern, Stammvater der Hohenzollern
  • Burkhard von Avesnes (franz: Bouchard d'Avesnes), französischer Adliger aus dem Haus Avesnes
  • Burkhard V. von Broich
  • Burkhard I.–VI. von Hohenberg-Zollern
  • Burkhard III. von Maidburg-Hardegg (14. Jahrhundert), aus dem Geschlecht der Hardegger
  • Burkhard zu Rhein, Schweizer Politiker im 15. Jh.
  • Burkhard VII. Münch von Landskron († 1444)

Nachname


Verweise