Christus ist erstanden

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche


Versmaß

  • Vermaß bei Bach: 6 - 5 - 4 - 5 - 4 - 6 - 8
  • Vermaß bei Weiße: 6 - 6 - 8 - 8 - 4


Die Komposition Bachs gehört eindeutig nicht zum Lied Weißes. Auch der bei Bach mitgeteilte Text[1] entspricht nicht der Überlieferung von Michael Weiße. Es wäre auch zu prüfen, ob die von Bach verwendete Weise tatsächlich Zahn 6240b entspricht.


Text der Hymne

1. Christus ist erstanden
von des Todes Banden.
Des freuet sich der Engel Schar
und singt im Himmel immerdar,
Halleluja!


2. Der für uns sein Leben
in den Tod gegeben,
der ist nun unser Osterlamm,
des wir uns freuen allesamt,
Halleluja!


3. Der am Kreuz gehangen,
kein' Trost konnt' erlangen,
der lebet nun in Herrlichkeit,
uns zu vertreten stets bereit,
Halleluja!


4. Der so ganz verschwiegen
zur Höllen gestiegen,
den wohlgerüsten Starken band,
der wird nun in der Höh' erkannt,
Halleluja!


5. Der da lag begraben,
der ist nun erhaben
und sein Tun wird kräftig erweist
und in der Christenheit gepreist,
Halleluja!


6. Er läßt nun verkünden
Vergebung der Sünden
und wie man die durch rechte Buß'
nach seiner Ordnung suchen muß,
Halleluja!


7. O Christe, Osterlamm,
speis' uns heut' allesamt,
nimm weg all' unsre Missetat,
daß wir dir singen früh und spat.
Halleluja!


Vertonungen der Hymne durch J. S. Bach

  • Christus ist erstanden. Choralgesang BWV 284


Verweise


Einzelnachweise

  1. Christus ist erstanden, / hat überwunden, / Gnad' ist nun vorhanden, / Wahrheit wird 'funden. / Darum, lieben Leute, / freu't euch heute! / Lobet euren Herren, / Jesum den König der Ehren!