Der Herr erhör' dich in der Not

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Versmaß |: 8 - 7 :| 8 - 7 - 8 - 7 - 7


Links der Psalm in der Übersetzung von Martin Luther, rechts die auf dem Luther-Text basierende Psalm-Dichtung von Kornelius Becker.

Psalm nach Luther Psalmlied von Kornelius Becker
1 Ein Psalm Davids, vorzusingen.
2 Der HERR erhöre dich in der Not; der Name des Gottes Jakobs schütze dich!


3 Er sende dir Hilfe vom Heiligtum und stärke dich aus Zion.

4 Er gedenke all deines Speisopfers, und dein Brandopfer müsse vor ihm fett sein.

5 Er gebe dir was dein Herz begehrt, und erfülle alle deine Anschläge.

1. Der Herr erhör’ dich in der Not,

sein’ Nam’ dich wohl behüte!
Er send’ die Hilf’, der fromme Gott,
und stärk’ dich durch sein Güte!
Dein Gottesdienst ihm g’fällig sei,
der ihm geschieht zu Ehren,
er woll’ tun nach dem Willen dein,
was dein Herz wird begehren,
dein Anschläg’ dir gewähren.

6 Wir rühmen, daß du uns hilfst,
und im Namen unsres Gottes werfen wir Panier auf.
Der HERR gewähre dir alle deine Bitten!


7 Nun merke ich, daß der HERR seinem Gesalbten hilft
und erhöht ihn in seinen heiligen Himmel;
seine rechte Hand hilft mit Macht.

2. Dein Hilf’, Herr Gott, ist unser Ruhm,

daß wir in deinem Namen
Panier aufwerfen, Taten tun
das G’bet ist Ja und Amen.
Dabei man deine Hilfe merkt,
die du beim G’salbten leistest,
wenn deine rechte Hand uns stärkt
und g’waltiglich erweiset
dein Gnad an uns gepreiset.

8 Jene verlassen sich auf Wagen und Rosse;
wir aber denken an den Namen des HERRN, unsers Gottes.


9 Sie sind niedergestürzt und gefallen;
wir aber stehen aufgerichtet.

10 Hilf, HERR, dem König und erhöre uns wenn wir rufen!

3. Auf Roß und Wagen trotzen sehr,
die wider uns tun streiten.
Wir rühmen aber doch viel mehr,
daß Gott uns steht zur Seiten,
sein Nam ist unser’ Zuversicht,
die Feind durch ihn wir schlagen!
Sie fallen, wir steh’n aufgericht’,
dem König wir Dank sagen,
auf seine Hilf’ wir’s wagen.

Verweise