Die deutschen Gaue

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche


Dies ist die beste und vollständigste Auflistung der deutschen Gaue, die es je gab. Die Gaue (Singular: Das Gau) sind hier nach den größeren deutschen Landschaften gegliedert.


Name Region Weitere Namen Infos
Aachengau Rheinland um Aachen
Aargau Südschwaben
Affagau Oberschwaben Gebiet um Zwiefalten, Riedlingen, Hayingen
Agradingau Westfalen Agrodingo Gebiet im Emsland und Teil der Niederlande (Westerwolde), zwischen Aschendorf und Meppen.
Ahrgau Eifel An der Ahr.
Albegau Lothringen An der Mörta.
Albgau Schwarzwald Alpgau In Südbaden zwischen Wutach, Schwarzwald, Hochrhein und Baar, benannt nach dem Flüßchen Alb.
Albingien Nordalbingien Sächische Region an der unteren Elbe.
Albuinsbar Oberschwaben in Südwürttemberg bei Ehingen (Donau)
Almango Engern Nördlich der Eder.
Alpengau Ostschwaben Allgäu
Altgau Thüringen Bei Bad Tennstedt und Großfurra.
Ambergau Ostfalen Landschaft nordwestlich des Harzes im Einzugsbereich der Nette um Bockenem.
Ammergau Oberbaiern Liegt zwischen Graswang und Bad Kohlgrub an der Ammer.
Ammerland Westfalen Bei Oldenburg/Oldenburg, nannte sich früher auch "Ammergau".
Amosensis
Angerngau Engern Angeron Liegt nordwestlich von Kassel.
Anglachgau Main-Neckar Raum An Kraich und Salza, zwischen Philippsburg und Karlsruhe am Rhein.
Antisengau Oberösterreich
Apphagau Oberschwaben
Ardennengau Ardennen Westlich von Prüm.
Arfeld Westfalen
Argengau Oberschwaben das Gebiet der Argen am nordöstlichen Ufer des Bodensees
Aringo Engern Gronau bis Alfeld
Aschfeld Unterfranken Wohl bei Karlstadt am Main.
Astfala Ostfalen Astfalia, Hastfala, Ostfalengau Nördlich von Hildesheim, westlich von Braunschweig.
Attergau Oberösterreich
Auelgau Rheinland Avalgau südöstlich Bonn, Siebengebirge
Augangau unbekannt
Augau Engern An der Weser bei Höxter, westlich des Netegaus.
Augstgau Ostschwaben um Augsburg und am Lech
Augstgau 2 Südschwaben der Raum südlich des Rheins oberhalb von Basel, von der Stadt Augst
Auricherland Friesland Um Aurich im Friesland.
Bachgau Main-Neckar Raum Südwestlich von Aschaffenburg. Der Bachgau war wie der Rodgau ein Teil des Maingaues.
Badanachgau Unterfranken Südlich der Spitze des Maindreiecks.
Balsamgau Ostfalen In der südlichen Hälfte der Altmark zwischen Milde und Elbe.
Balvengau unbekannt Regional nicht einzuordnen.
Bardengau Engern Gebiete um Lüneburg.
Bargengau Südschwaben um Biel und Bern in der Schweiz
Baringau Oberfranken Zwischen Tullifeld und Grabfeld süd-westlich von Meiningen.
Bauland Main-Neckar Raum Zwischen Odenwald, Tauber, Jagst und Neckar.
Bertoldsbaar Schwarzwald Berchtoldsbaar Von Nagold bis Schwenningen.
Betuwe Niederlande In Gelderland an Rhein und Maas.
Binagau Oberbaiern Bunnahagau An Vils und Isar.
Bitgau Eifel Die Südeifel um Bitburg.
Bliesgau Lothringen An der Blies im Saarland.
Bonngau Eifel Um Bonn.
Borgelngau unbekannt
Brabantgau Brabant Entspricht der späteren Grafschaft bzw. Herzogtum Brabant.
Brakbanti Westfalen Bracbanti
Breisgau Schwarzwald
Brettachgau Main-Neckar Raum Landkreis Heilbronn
Brokmerland Friesland Im W Ostfrieslands
Brukterergau Westfalen Borahtra, Botheresgau, Botheresge, Pagus Boroctra Im Süden Westfalens.
Buchonia Hessen Nördliche Rhön, Spessart, Vogelsberg.
Buchsgau Südschwaben Nordwestschweiz, zwischen Jura und Aare.
Budissin Lausitz Bautzen
Buckigau Engern Im Kreis Schaumburg, Bukki altdt. für Buche
Bulderngau unbekannt
Burichingagau Oberschwaben Auf der Schwäbischen Alb, südlicher Landkreis Reutlingen, nördlicher Landkreis Sigmaringen
Bursibant Münsterland Um Rheine.
Chiemgau Niederbaiern
Chutizi Obersachsen um Leipzig
Daleminzi Obersachsen Dalaminza bei Meißen
Derlingau Ostfalen oder "Darlingau", östlich von Braunschweig
Dervegau Engern
Dersagau Westfalen Dersigau Zwischen Vechta und Osnabrück.
Desseri Prignitz Dasseri an der Dosse
Deutzgau Rheinland Rechtsrheinischer Gau gegenüber dem Kölngau.
Dobnagau Obersachsen im Vogtland
Donaugau Niederbaiern Gegend um Straubing und Deggendorf.
Drachgau Nordschwaben Trachgowe bei Schwäbisch Gmünd
Dreingau Westfalen im Münsterland, Dreieck zwischen Greven, Lippstadt und Lünen
Dreinigau unbekannt wohl = Dreingau
Drentgau Westfalen in Westfalen
Ducharin Westsachsen Thucharin, Tucherini Um Teuchern
Düffelgau Rheinland Im Raum Kleve, aus den Schenkungen des Willibrord bezeugt, ging in der Betuwe oder dem Hatterungau auf.
Duisburggau Rheinland Ruhrgau Das heutige westliche Ruhrgebiet mit Duisburg und Essen.
Duriagau Ostschwaben Der Duriagau lag östlich von Ulm und südlich der Donau.
Eichelgau Lothringen An der Eichel im Krummen Elsaß.
Eichsfeld Thüringen
Eifelgau Eifel Nordwesteifel
Einrich Rheinfranken Einrichgau Nordteil des Taunus.
Elsenzgau Main-Neckar Raum Das Gebiet der Elsenz in Nordbaden.
Elsgau Südschwaben Ajoie im Norden des Kantons Jura
Elzegau Thüringen Altgau Bei Bad Tennstedt und Großfurra.
Emsgau (Friesland) Friesland
Emsgau (Westfalen) Westfalen Emsigerland, Emsgo an der Mündung der Ems
Engersgau Rheinfranken Rechtsrheinisch am Mittelrhein und im vorderen Westerwald.
Engern Engern ziemlich obskur.
Enggau unbekannt
Engilin Thüringen In Mittelthüringen westlich der Unstrut.
Ennstalgau Steiermark Das steirische Ennstal mit Seitentälern und Ausseerland.
Enzgau Nordschwaben In Nordwürttemberg an der Enz.
Erchgau Oberschwaben An der Donau bei Munderkingen.
Erdagau Hessen Im heutigen Lahn-Dill-Kreis.
Erdinggau Niederbaiern Hertinggau um das heutige Erding
Eritgau Oberschwaben Ertgau
Federgau Friesland Federitga historische Landschaft, gelegen am nordwestlichen Rand Ostfrieslands direkt am Wattenmeer, welche in etwa die heutige Krummhörn umfaßt.
Filsgau Nordschwaben Filiwigawe an der Fils
Flachgau Oberbaiern Teil des Landes Salzburg, entstand im 19. Jahrhundert durch die Trennung des Salzburggaus in Flachgau und Tennengau
Flentigau Engern Flenithi, Flenthigau, Flenithigo
Flutwide Engern Flutwidde, Flotwito, Flotwede
Folkfeld Oberfranken Volkfeld Zwischen Bamberg und Maindreieck im Steigerwald.
Folkoltsbar Schwarzwald in Südwürttemberg, an der Donau bei Obermarchtal
Frickgau Südschwaben zwischen Rhein und Aare um Frick
Friesach Kärnten Im Norden Kärntens, auch die Gebiete um Murau, St. Lambrecht und Neumarkt/Graslupp/Graslab in der Steiermark umfassend.
Friesenfeld Ostfalen In Nordthüringen.
Frithenigau unbekannt
Gandesemigau unbekannt
Gartachgau Main-Neckar Raum An der Gartach/Leinbach.
Soloturner Gäu Südschwaben im Kanton Soloturn
Genfer Gau Südschwaben
Geraha Thüringen In Osttüringen.
Gerberzensis Lothringen Gerbercensis Nordwestlich Metz an der Orne.
Germar-Mark Thüringen Germara-Mark Von Eschwege bis Mühlhausen/Thüringen.
Gilgau Rheinland Gillgau Nordwestlich des Kölngaus.
Glehuntare unbekannt wohl in Schwaben
Glemsgau Main-Neckar Raum An der Glems, entspricht dem Strohgäu.
Gau auf der Hamel Engern "Goe auf der Hamel" Nördlich von Hameln.
Gollachgau Mittelfranken Name stammt vom Fluß Gollach, der als Hauptfluß die Landschaft von Ost nach West durchfließt.
Goßfeld Hessen
Gotzfeldgau Hessen
Grabfeld Oberfranken Grabfeldgau Im Grenzgebiet von Franken und Thüringen, Schweinfurt liegt noch im südlichsten Teil des Gaus.
Grönegau Engern Graingau Das Gebiet der heutigen Stadt Melle bei Osnabrück.
Gudingau Engern Gudingo Südwestlich von Hildesheim.
Gunzwiti Niederösterreich Westlich der Traisen
Haduloha Engern Umfaßte das Gebiet zwischen der Mündung der Elbe im Norden und der Nordsee im Westen, nördlich der Mündung der Weser.
Haigergau Hessen Um Haiger, ein Untergau des Oberlahngaus.
Haistergau Oberschwaben
Hamaland Niederlande In Überissel und Gelderland.
Hardagau unbekannt
Harlingerland Friesland An der friesischen Nordsee.
Harzgau Ostfalen der Harz
Hasegau Westfalen um Löningen im westlichen Oldenburger Münsterland
Haspengau Niederlande Hespengau Zwischen Lüttich und Hasselt/Belgien, am linken Maasufer.
Hassgau Unterfranken Die Hassberge in Unterfranken.
Hassegau Ostfalen zwischen Mansfeld, Naumburg (Saale), Halle und Wettin)
Hattenhuntare Schwarzwald Bei Hechingen ohne Killertal und Alborte, mit Steinlachgemeinden bis Dußlingen.
Hatterungau Niederrhein Hettergau; Hattuariergau
Heckengäu Nordschwaben Westlich von Stuttgart, begrenzt den Schwarzwald im Norden.
Hegau Oberschwaben Südwürttemberg
Heilangau Engern Bremervörde, Buxtehude, Harburg, Stade etc.
Helmegau Ostfalen Im oberen Einzugsgebiet der Helme am Südostrand des Harzes.
Hengistgau Steiermark Weststeiermark, Zentrum Hengistburg/Hengsberg.
Hennegau Niederlande Hainaut, Hennegouw
Hessengau Hessen Hessigau fränkischer Hessengau um Fritzlar und Kassel.
Hessengau Engern Der sächsische Hessengau lag nördlich des fränkischen in Engern.
Hochseegau Ostfalen Zwischen Halle und Eisleben.
Holstengau Nordalbingien in Schleswig-Holstein
Hunsrückgau Rheinfranken Am Hünsrück in Westfranken.
Huosigau Oberbaiern
Huygau unbekannt Ang. in Lothringen.
Iffgau Mittelfranken Gebiet südlich des Steigerwalds.
Illergau Ostschwaben Entlang der Iller von der Quelle bis Ulm.
Ingeringgau Steiermark Undrimagau Gebiet um Knittelfeld und Judenburg, oberes Murtal
Isengau Oberbaiern An der Isen im Südosten Oberbayerns.
Itongau Lothringen Bei St. Avold an der oberen Nied.
Ittergau Engern Nithersi An der mittleren Eder.
Jagstgau Main-Neckar Raum an der unteren Jagst
Jaun Kärnten Jauntal, Kärnten, im SO bis Windisch Graz und drauabwärts bis zum Wölka und Tschermenitzen-Graben reichend.
Jom unbekannt Siedlungsgebiet der Jomswikinger sowie dänische Exklave an der Küste Vorpommerns.
Jülichgau Rheinland Um Jülich an der Maas.
Karosgau Eifel Die Eifel um Prüm.
Keldachgau Rheinland Düsseldorf, Mettmann, Teile Solingens, die spätere Grafschaft Berg
Kelsgau Niederbaiern Gebiet im Umfeld von Kelheim.
Kimmen Friesland Kinhem, Kinnin, Kemmenerland, Kennemerland in Friesland
Kinziggau Hessen Gebiet der Kinzig.
Klettgau Schwarzwald Südbaden, Nordschweiz
Knetzgau Unterfranken Wohl am Main am Rande der Hassberge.
Kochergau Main-Neckar Raum Cochengowe Das Gebiet des Kochertals.
Koledizi Ostfalen Coledizi zwischen Halle und Köthen.
Kölngau Rheinland Linksrheinisches Gebiet um Köln, rechtsrheinisch lag der Deutzgau.
Königssundragau Rheinfranken Königssondergau, Königssundern Des Königs besonderer Gau um Wiesbaden.
Korngäu Nordschwaben Zwischen Schwarzwald und Schönbuch.
Kraichgau Main-Neckar Raum Zwischen Odenwald und Schwarzwald.
Kroatengau Kärnten Chrowati Glantal um Sankt Veit an der Glan und das Krappfeld nördlich von St. Veit, Kärnten.
Künziggau Niederbaiern Künzinggau, Quinzinggau, Chunzengau Gebiet an der Vils und Rott, südwestlich von Passau - Landgericht Landau-Osterhofen.
Kützgau Rheinland Vom Zülpichgau abgespalten.
Lahngau Hessen Das Gebiet der Lahn mit Gießen, Marburg/Lahn und Wetzlar, die Stammlande der Konradiner.
Längwitzgau Thüringen
Largau Engern Links der Weser zwischen Drakenburg und der Huntemündung.
Lechfeld Ostschwaben Südlich Augsburgs am Lech.
Leinegau Engern Loingau, Lochnegau Zwischen Weser und Eichsfeld
Lengenerland Friesland Das Lengenerland ist eine historische Landschaft im nordöstlichen Landkreis Leer in Ostfriesland.
Leobengau Steiermark Gebiet um Leoben, Steiermark.
Lerigau Engern Westlich der mittleren Hunte bis über die obere Soeste.
Lidbekegau Engern
Liergau Ostfalen Liergewe, Leraga, Gau Lera, Leragau Liegt zwischen Fuhse und Oker.
Liesgau Ostfalen Im nordwestlichen Harzvorland.
Liezizi Prignitz Südosten der Prignitz an der Elbe
Limgau Westfalen Im Weserbergland.
Linzgau Oberschwaben An Bodensee und Schussen.
Lobdengau Main-Neckar Raum Östlich von Mannheim, nördlich von Heidelberg bei Ladenburg.
Lochtropgau Westfalen Im Sauerland, im ehemaligen Amt Fredeburg.
Lohra Hessen Zwischen Marburg und Wetzlar.
Lohtorp unbekannt
Loingau Engern Zwischen Werden und Hermannsburg an der Aller.
Lommatschgau unbekannt Vielleicht in in Belgien.
Lommegau Niederlande Namen und Umgebung.
Lübbeckegau Westfalen Hlidbekigau um Lübbecke in Westfalen, reichte bis zum Dümmer.
Lungau Oberbaiern Teil des Landes Salzburg
Lurngau Kärnten Gegend um Spittal an der Drau in Kärnten. Siehe auch Matrei im Hochmittelalter
Lüttichgau Niederlande Das Gebiet um Lüttich.
Maasgau Niederlande Westlich der Maas um Maastricht.
Maifeld Eifel Mayenfeldgau Südwestlich von Koblenz. Seinen Namen verdankt es vermutlich den Franken, die hier Volksversammlungen abgehalten haben.
Maingau Rheinfranken Monichgowe Um Aschaffenburg, Dieburg und Frankfurt/Main.
Marstemgau Engern Um Hannover,
Mattiggau Oberösterreich Im Innviertel um Mattighofen.
Maulachgau Main-Neckar Raum An der Maulach, einem Nebenfluß der Jagst. Das Gau umfaßte ein Gebiet, in dem heute unter anderen die Orte Krailsheim, Ilshofen und Langenburg liegen.
Methingau Ardennen Matois Zwischen Langich und Brieg/Lothringen.
Metzgau Lothringen Umland der Stadt Metz.
Milzan Lausitz Milsini In der Oberlausitz.
Moormerland Friesland Moormerland ist eine Gemeinde im Kreis Leer in Ostfriesland.
Moringen Engern Im Moringer Becken.
Moselgau Lothringen An der Mosel bei Diedenhofen.
Mühlgau Niederlande zwischen Maas und Niers
Munachgau unbekannt
Munderkinger Gau Oberschwaben Muntariche Huntare In Südwürttemberg bei Munderkingen.
Munigiseshuntare Südschwaben Die Umgebung von Münsingen.
Murizzi Mecklenburg an der Müritz
Murrgau Main-Neckar Raum In Nordwürttemberg an der Murr.
Mürztalgau Steiermark Durgouwes Steirisches Mürztal mit Seitentälern und Mariazeller Land.
Nabelgau Thüringen
Nagoldgau Schwarzwald Nagoldgouw, Nagaltgouwe ging aus der Baar hervor
Nahegau Pfalz Einzugsbereich der Nahe und Teile Rheinhessens.
Neckargau Main-Neckar Raum Königsgut im Herzogtum Franken.
Neckargau Schwarzwald Königsgut im Herzogtum Schwaben.
Neletizi unbekannt Neletici
Netegau Westfalen Netgau Um Brakel und Bad Driburg.
Netragau unbekannt
Nibelgau Ostschwaben Niebelgau südöstliches Baden-Württemberg
Niddagau Hessen Gebiet der Nidda in Mittelhessen um Friedberg und Homburg vor der Höhe.
Niederlahngau Hessen Unterlahngau Um Limburg/Lahn.
Niedgau Lothringen An der Nied.
Nielitizi Ostfalen Muß wohl in Sachsen-Anhalt liegen.
Nisangau Obersachsen Gau Nisane südlich von Dresden
Nizizi Obersachsen Gebiet zwischen Elbe, Mulde und Schwarzer Elster.
Norderland Friesland Rund um die Stadt Norden.
Nordgau Oberbaiern Bayern nördlich der Donau
Nordgau Westschwaben Elsaß, späterer Unterelsaß
Nordthüringgau Ostfalen Nordthüringengau Nördlich der Bode und westlich der Elbe beidseits des Flußes Aller in der Magdeburger Börde.
Norital Niederbaiern Inntal, Wipp- und Eisacktal.
Oberaargau Südschwaben Westlicher Teil des Aargaus.
Oberammergau Oberbaiern
Oberlahngau Hessen Um Marburg/Lahn.
Oberrheingau Main-Neckar Raum Nördlich von Mannheim bei Biblis. Nicht zu verwechseln mit dem Rheingau um Eltville.
Ochsenfurter Gau Unterfranken Die Umgebung Ochsenfurts.
Odangau Rheinland Bei Unkel, links- und rechtsrheinisch.
Orlagau Thüringen Bei Saalfeld.
Ortenau Schwarzwald Mortenau Mittelbaden
Osterburggau Engern Um die Osterburg, oberhalb von Rinteln.
Ostergau Thüringen
Osterwalde Ostfalen In der nördlichen Altmark um Salzwedel.
Östringen Friesland Um Jever.
Overledingerland Friesland Bildet den südöstlichen Teil des Landkreises Leer.
Padergau Westfalen Bei Paderborn.
Perfgau Hessen Im Landkreis Marburg-Biedenkopf.
Pfinzgau Main-Neckar Raum An der Pfinz, östlich von Karlsruhe.
Pfullichgau Oberschwaben ab 937; Pfullingen, Lichtenstein (Württemberg), Engstingen)
Phirnigau unbekannt
Pinzgau Oberbaiern Teil des Landes Salzburg
Plisni Obersachsen Pleißenland
Plumgau Unterfranken Im Spessart.
Polabi Nordalbingien um Ratzeburg
Pongau Oberbaiern Südlich von Salzburg in den Alpen.
Prättigau Südschwaben Prätigau, Partenz Tal der Landquart in Graubünden.
Puonzowa Westsachsen um Zeitz
Pustertal Tyrol In Südtyrol
Quesizi Obersachsen um die Burg Eilenburg im Landkreis Delitzsch in Sachsen
Radenzgau Unterfranken In Oberfranken.
Rammgau Oberschwaben Rammagau, Rammachgau nördliches Oberschwaben
Rangau Mittelfranken um Nürnberg
Rebgau Oberösterreich
Reiderland Friesland Rheiderland In Ostfriesland.
Rheingau Rheinfranken um Wiesbaden und Darmstadt
Riesgau Nordschwaben um Nördlingen
Ringgau Thüringen Muschelkalk-Hochplateau im Nordostteil Hessens und im Westteil Thüringens. Die zentrale Gemeinde des Ringgau heißt ebenfalls Ringgau.
Ripuariergau Eifel südwestlich Bonn mit Rheinbach und Münstereifel
Rittigau Engern Um Northeim.
Rizani unbekannt
Rizzigau Ardennen Bei Dalheim 10 km westlich von Remich in Luxemburg.
Rodgau Rheinfranken
Rosselgau Lothringen An der Rossel, einem linker Nebenfluß der Saar.
Rotagau Niederbaiern Rottgau, Rottachgau Um Passau.
Rurgau Niederlande
Rüstringen Friesland Unmittelbar westlich und östlich des heutigen Jadebusens.
Saalegau Thüringen
Saalgau Unterfranken Nördlich von Würzburg an der Fränkischen Saale.
Saalkreis Ostfalen
Saargau Lothringen Unterer Saargau um Wallerfangen an der Saar, oberer Saargau um Saarburg an der Saar.
Salzburggau Niederbaiern Flachgau und Tennengau in Österreich, Rupertiwinkel und Reichenhaller Tal
Salzgau Ostfalen Umgebung von Salzgitter.
Salzgau Unterfranken Der fränkische Salzgau lag um Neustadt im Grabfeld.
Salzgau Lothringen Salinensis Paganus. Im Süden des heutigen Abschnitts Moselle in Frankreich.
Sanntalgau Steiermark später: Grafschaft Zilli
Saterland Westfalen Bei Kloppenburg.
Sauergau Ardennen An der Sauer in Luxemburg.
Schefflenzgau Main-Neckar Raum Im württembergischen Odenwald.
Scherragau Oberschwaben Um Ebingen, Spaichingen und Tuttlingen.
Schozachgau Main-Neckar Raum In Westfranken an der Schozach.
Schussengau Oberschwaben
Schwabengau Ostfalen Westteil von Sachsen-Anhalt.
Schweinachgau Niederbaiern Gebiet beiderseits der Donau westlich von Passau (Landgericht Vilshofen).
Schwerzgau Schwarzwald Bei Allmendingen.
Skotelingau Engern Scotelingo, Scotelingen Westlich und nordwestlich von Hildesheim.
Seilegau Lothringen Saulnois An der Seile um Salzburgen.
Senonagischer Gau unbekannt In Frankreich, Herkunftsgegend des Samo.
Serimunt Ostfalen Gebiet zwischen Saale, Mulde, Elbe und Fuhne.
Sisgau Südschwaben In der Nordwestschweiz.
Siusili Obersachsen Auch "Susali". In der Leipziger Tieflandsbucht an der Mulde.
Skarponagau Lothringen Scarponois Nach dem Vicus Scarpona bei Dieulouard an der Mosel zwischen Tull und Metz.
Skopingau Westfalen Um Schöppingen im Münsterland.
Sornegau Westschwaben am linken Rheinufer südlich von Basel
Speyergau Pfalz um Speyer
Stevergau Westfalen um Kosfeld, Münsterland, NRW
Stormarn Nordalbingien Kreise Stormarn und Pinneberg.
Strohgäu Main-Neckar Raum nördlich von Stuttgart
Strudengau Niederösterreich
Sturmigau Engern Von Hoya bis zur Allermündung (Werden/Aller).
Sualafeld Ostschwaben Sualafeldgau
Südtüringengau Thüringen Südthüringgau
Sülchgau Schwarzwald Sülichgau Um Rottenburg am Neckar.
Silbergau Engern Suilberigavvi, Sülberggau, Suilbergau westlich der Leine um Einbeck in Niedersachsen mit zentraler Gerichtsstätte am Sülberg bei Strodthagen.
Sulmgau Main-Neckar Raum Um Neckarsulm.
Sulzgau unbekannt Solzgowe
Sundergau Oberbaiern
Sundgau Westschwaben Oberelsaß
Swistgau Eifel An der oberen Swist am Nordostrand der Eifel.
Taubergau Unterfranken Der heutige Main-Tauber-Kreis ohne Wertheim.
Tennengau Oberbaiern Teil des Landes Salzburg, entstand im 19. Jahrhundert durch die Trennung des Salzburggaus in Flachgau und Tennengau, also kein mittelalterlicher Gau.
Trekwiti Westfalen Threcwiti Östlich des "Heiligen Meeres".
Turgau Südschwaben Nicht identisch mit dem heutigen Schweizer Kanton Thurgau.
Tilitigau Engern Um Bad Pyrmont.
Toxandrien Brabant Region zwischen Maas und Schelde.
Traungau Oberösterreich Das Gebiet zwischen Hausruck und Enns.
Trechirgau Rheinfranken Im Hunsrück, Dreieck Enkirch, Koblenz und Oberwesel.
Triergau Lothringen Rechtes Saar- und Moselufer von Merzig bis Wintrich und anschließender Hochwald.
Tullifeld Thüringen Nordöstlich der Wasserkuppe im westlichen Thüringen.
Ufgau Westschwaben Mittelbaden
Utisigau Thüringen Husitingau, Usitigau um Weimar
Varngau unbekannt
Venkigau Westfalen Fenkiongau, Fenkingau An der Ems bei Lingen.
Venzigau unbekannt
Wirtengau Ardennen Verdungau Um Wirten an der Maas.
Viehbachgau Niederbaiern An der unteren Isar, Gegend von Landshut/Isar.
Vinschgau Tyrol Vintschgau, Finsgowe In Südtirol.
Wachau Niederösterreich
Walchgau unbekannt
Waldgau Südschwaben Im Kanton Waadt.
Walingau Engern Valingau Mit Gut Kemme in Schellerten, Burg Poppenburg in Burgstemmen, 1049 in der Grafschaft des Grafen Bruno.
Walotungo Engern Auch: "Valothungo", "Valotungo"
Waldsassengau Unterfranken Östlicher Teil des Spessart und das Gebiet zwischen Mainviereck und Maindreieck.
Waldsati Engern zwischen Bremen und Zeven
Walgau Südschwaben Vorarlberg
Wallerfangen Lothringen Grafschaft an der mittleren Saar.
Wallis Südschwaben Schweiz
Wangerland Friesland
Warnabi unbekannt
Wasgau Westschwaben Der nördliche Teil der Großlandschaft Vosagus (Vogesen) mit Tendenz in den Pfälterwald.
Watergau Thüringen
Wawergau Ardennen Wabergau, Woëvregau, Wavergau Teil der Landschaft Wabr(i)a (Woëvre) zwischen Maas und Mosel.
Wehsigau unbekannt
Weitagau Westfalen
Weluwe Rheinland Veluwe Zwischen Apeldoorn und Arnheim.
Werinofeld Thüringen
Werngau Hessen
Westergau Oberbaiern Raum Freising.
Westergau Friesland Friesland
Westergau Thüringen
Westfalengau Westfalen im Raum Ruhr und Lippe, in etwa das heutige östliche (westfälische) Ruhrgebiet
Wetagau Thüringen
Wetigau Engern Raum Schwalenberg im Kreis Lippe.
Wetterau Hessen Wettergau, Wettereiba
Wiehegau Thüringen Ein Untergau des Gaues Englin bei Wiehe.
Wigmodi Engern Wigmodia, Wigmodien Nördlich von Bremen.
Wikanafeld Ostfalen Wikanavelde Im Tal der Lenne.
Wingarteiba Main-Neckar Raum im Neckar-Odenwald-Kreis
Wippergau Thüringen
Wittingau Ostfalen
Wonnegau Pfalz um Worms
Wormsgau Pfalz Wormsfeld, Wormsfeldgau westlich von Worms
Würmgau Schwarzwald in Württemberg an der Würm
Zabergau Main-Neckar Raum in Nordwürttemberg an der Zaber
Zemzizi unbekannt
Ziervisti Anhalt Ciervisti, Zizizi Wohl gleichzusetzen mit dem Gau Zizizi, am Zusammenfluß von Elbe und Saale um das heutige Zerbst
Zigilde Engern Spiegelberg
Zirzipanien Mecklenburg Circipani Zu deutsch „Land um die Peene“. Landschaft östlich des Kummerower Sees bis Güstrow, um den Teterower See.
Zistanesfeld Steiermark Zitilinesfeld Draugebiet von Marburg/Drau bis Pettau in der Untersteiermark.
Zülpichgau Rheinland um Zülpich
Zürichgau Südschwaben um Zürich
Zwikowe Obersachsen in West-Sachsen

Verweise


Ordnen

  • Ausicensis (Pagus Ausicensis) im oberen Saanetal
  • Britgewe (heute?)
  • Caputlacensis (heute Chablais)
  • Equestricus (um Nyon, lat. Colonia Iulia Equestris)
  • Falcinensis (heute Faucigny)
  • Genevensis (um Genf, Genevois)
  • Keltinstein (Keltenstein)
  • Lausonensis (um Lausanne)
  • Portuensis (heute Portois)
  • Scudinga
  • Warascum oder Varesco, Warasgow (Varais)

Verweise



Einzelnachweise