Divino afflante Spiritu

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die Enzyklika Divino afflante Spiritu[1] ist ein Rundschreiben von Papst Pius XII..


Inhalt

Die Enzyklika wurde am 30. September 1943 veröffentlicht. Sie setzt sich mit dem Umgang der Bibel und den Bibelerklärungen auseinander. Sie akzeptiert eine nichtchristliche Bibelexegese, die für die Exegese in der Konzilssekte zentrale Bedeutung gewonnen hat. Die Bibel wird nicht mehr als Heilige Schrift und kirchliches Zeugnis gelesen, sondern als zeitgeschichtliches Dokument. Gott spielt bei dieser Art der "Exegese" keine Rolle mehr.


Verweise



Einzelnachweise

  1. Eingebung des göttlichen Geistes