Eine lustige Knobelei für die Kinder

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Mehr als 60 Kinder waren bei dem Ausflug dabei, und alle haben sich Versteckt! Sucht sie!
  • Urheber dieser Knobelei war: Alfred Stedtler 1934!


Der Ausflug

Wir machen heut eine Waldpartie, eine richtige Tagestour, selbst der Himmel lacht, ein warmer Wind, die milde Luft, was will ich mehr? Seit gestern steigt das Wetterglas, tagelang war “Tief“. Wir haben noch ein wenig Proviant, jeder braucht belegtes Brot, Tomaten und Obst. Ein Apfel lindert Durst. In einer Stunde sind wir auf dem Weg. O nein! Erst an den Kiosk. Armin nascht doch so gern. Drops und Mandelkerne muß er haben. Wir haben noch ein ziemliches Ende zu laufen. Singen wir ein flottes Lied! Gar nicht übel, unsere Chorstimmen.

Vor uns noch ein richtiger Anstieg, und wir sind im Walde! Markierte Wege und große Schilder informieren über die besten Wege. Organisiert ist das bestens; es geht links ab in eine Niederung zur Kneip-Kur. Turnen kann man auf dem Spielplatz. Da sind Ringe, Schaukeln und eine Wippe. Traut sich einer auf den Kletterbaum? Da dürfen aber nur große Buben mitmachen, nicht die Kleinen. Wer den höchsten Ast erobert, ist Sieger. Seht ihr die vielen Blumen? Am Rain erblühen Nelken, rote und rosa. Lieblich anzusehen ist das, ich mag da gar nicht weg. Geh'n wir zu dem Erdhügel dort.

Seht die vielen Ameisen! Die schnellen Tierchen, nicht eins faul. Lasten schleppen die: eine große Tannennadel! Eine andere astet einen langen Halm auf dem Rücken. Wo steckt nur unser Wilhelm! In einer Lichtung, da staerkt er sich mit einem Brot. Nun ist schon ein halber Tag dahin. Schaut mal, hinter den Steinen ist ein Wiesel! Macht schnell, aber trampelt nicht so, er ist sehr scheu. Husch - ist es auch schon fort. Die Sonne brennt, seht mich an, sagt Hans, ich bin schon etwas braun! Nun, wir müssen tatsächlich an den Heimweg denken! Seid nicht faul, laufen wir! Den Rückweg schaffen wir schon noch und sind auch bald angelangt. Verabschieden wir uns bis auf morgen!


Verweise