Elster-Elbe Gau

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche


Das Elster-Elbe-Gau ist eine Landschaft im Nordosten Obersachsens.


Lage

Das Elster-Elbe-Gau wird im Norden vom Niederen Fläming begrenzt. Östlich schließt der Lausitzer Grenzwall an, markiert etwa durch die Städte Finsterwalde und Lauchhammer. Der Übergang gegen Obersachsen ist fließend und verläuft etwa von Lauchhammer über Elsterwerda nach Mühlberg. Westliche Grenze ist die Elbe.

Das Elster-Elbe-Gau enstpricht somit weitgehend dem heutigen brandenburgischen Kreis Elbe-Elster. Allerdings gehören auch die rechts der Elbe zwischen Mühlberg und Elster liegenden Anteile des Freistaats Sachsen und Sachsen-Anhalts zu dem Gau. Die Annaburger Heide ist Teil des Gaus.

Städte und Orte des Elster-Elbe Gaus

  1. Doberlug-Kirchhain
  2. Elsterwerda
  3. Falkenberg/Elster
  4. Lebusa
  5. Bad Liebenwerda
  6. Mühlberg/Elbe
  7. Schlieben
  8. Schönewalde
  9. Übigau
  10. Wahrenbrück

Verweise