Erich von Magdeburg

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • * um 1245
  • † 21. Dezember 1295


Erich von Magdeburg war Erzbischof von Magdeburg von 1283 bis 1295


Leben

Erich war ein jüngerer Sohn des Markgrafen Johann I. von Brandenburg.

Erzbischof Erich trat dem Fehde- und Räuberwesen seiner Zeit nach Kräften entgegen. Auch mancherlei Erwerbungen für das Erzstift fallen in die Zeit seines Episkopats; verschiedene geistliche Stiftungen, so namentlich das Hauptkloster des askanischen Fürstengeschlechts, das Kloster Lehnin, bedachte er mit reichen Schenkungen.

Verweise