Exkommunikation deutscher und tschechischer Bischöfe

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die deutschen und tschechischen Bischöfe sind exkommuniziert



Am 18. April 2009 erklärte der Präsident der "deutschen Bischofskonferenz", Erzbischof Robert Zollitsch "Christus starb nicht für unsere Sünden, sondern aus Solidarität mit den Armen und Leidenden.

Am 25. Mai 2009 antwortete unsere Bischofssynode auf diese Häresie durch die Verabschiedung eines Anathemas mit Exkommunizierung des Erzhäretikers Robert Zollitsch. Gleichzeitig wurden die deutschen und tschechischen Bischöfe gebeten, sich von den häretischen Aussagen zu distanzieren und den wahren Glauben zu bekennen. Ihnen wurde die Frist vom 25. Juli 2009 gesetzt.

Nun sind wir gezwungen vor der ganzen Kirche die Namen derjenigen zu publizieren, die seit dem 26. Juli 2009 anathema sind, unter Gottes Fluch[1] und latae sententiae wegen Häresie exkommuniziert.

Tschechische Bischöfe

  • Kard. Miloslav Vlk (Am 29. Juni 2008 exkommuniziert)
  • Msgr. Václav Malý (Prag)
  • Msgr. Karel Herbst SDB (Prag)
  • Msgr. Ladislav Hučko (Prag)
  • Msgr. Jan Graubner (Olmütz)
  • Msgr. Josef Hrdlička (Olmütz)
  • Msgr. František Václav Lobkowicz OPraem (Ostrau)
  • Msgr. Dominik Duka OP (Königgrätz)
  • Msgr. Josef Kajnek (Königgrätz)
  • Msgr. František Radkovský (Pilsen)
  • Msgr. Vojtěch Cikrle (Brünn)

Deutsche Bischöfe

  • Msgr. Ludwig Schick (Bamberg)
  • Msgr. Werner Radspieler (Bamberg)
  • Card. Georg Maximilian Sterzinsky (Berlin)
  • Msgr. Matthias Heinrich (Berlin)
  • Msgr. Heinrich Mussinghoff (Aachen)
  • Msgr. Karl Borsch (Aachen)
  • Msgr. Johannes Bündgens (Aachen)
  • Msgr. Walter Mixa (Augsburg)
  • Msgr. Josef Grünwald (Augsburg)
  • Msgr. Anton Losinger (Augsburg)
  • Msgr. Joachim Friedrich Reinelt (Dresden)
  • Msgr. Gregor Maria Hanke (Eichstätt)
  • Msgr. Joachim Wanke (Erfurt)
  • Msgr. Reinhard Hauke (Erfurt)
  • Msgr. Ludger Schepers (Essen)
  • Msgr. Franz Vorrath (Essen)
  • Msgr. Paul Friedrich Wehrle (Freiburg im Breisgau)
  • Msgr. Robert Zollitsch (exkom. am 25. Mai 2009)
  • Msgr. Rainer Klug (Freiburg im Breisgau)
  • Msgr. Bernard Joachim Uhl (Freiburg im Breisgau)
  • Msgr. Heinz Josef Algermeissen (Fulda)
  • Msgr. Karlheinz Diez (Fulda)
  • Msgr. Konrad Zdarsa (Görlitz)
  • Msgr. Werner Thissen (Hamburg)
  • Msgr. Norbert Werbs (Hamburg)
  • Msgr. Hans-Jochen Jaschke (Hamburg)
  • Msgr. Norbert Trelle (Hildesheim)
  • Msgr. Hans-Georg Koitz (Hildesheim)
  • Msgr. Nikolaus Schwardtfeger (Hildesheim)
  • Card. Joachim Meisner (Köln)
  • Msgr. Manfred Melzer (Köln)
  • Msgr. Rainer Woelki (Köln)
  • Msgr. Heiner Koch (Köln)
  • Msgr. Franz-Peter Tebartz-van Elst (Limburg)
  • Msgr. Tomas Löhr (Limburg)
  • Msgr. Gerhard Feige (Magdeburg)
  • Card. Karl Lehmann (Mainz)
  • Msgr. Werner Guballa (Mainz)
  • Msgr. Ulrich Neymeyr (Mainz)
  • Msgr. Reinhard Marx (München)
  • Msgr. Engelbert Siebler (München)
  • Msgr. Bernhard Hasslberger (München)
  • Msgr. Franz Dietl (München)
  • Msgr. Felix Genn (Münster)
  • Msgr. Heinrich Timmerevers (Münster)
  • Msgr. Heinrich Jansen (Münster)
  • Msgr. Josef Voss (Münster)
  • Msgr. Franz-Josef Overbeck (Münster)
  • Msgr. Franz-Josef Hermann Bode (Osnabrück)
  • Msgr. Theodor Kettmann (Osnabrück)
  • Msgr. Hans-Josef Becker (Paderborn)
  • Msgr. Manfred Grothe (Paderborn)
  • Msgr. Matthias König (Paderborn)
  • Msgr. Hubert Berenbrinker (Paderborn)
  • Msgr. Wilhelm Schraml (Passau)
  • Msgr. Gerhard Ludwig Müller (Regensburg)
  • Msgr. Reinhard Pappenberger (Regensburg)
  • Msgr. Gebhard Fürst (Rottenburg am Neckar)
  • Msgr. Johannes Kreidler (Rottenburg am Neckar)
  • Msgr. Tomas Maria Renz (Rottenburg am Neckar)
  • Msgr. Karl-Heinz Wiesemann (Spires)
  • Msgr. Otto Georgens (Speyer)
  • Msgr. Robert Brahm (Trier)
  • Msgr. Jörg Michael Peters (Trier)
  • Msgr. Stephan Ackermann (Trier)
  • Msgr. Friedrich Hofmann (Würzburg)
  • Msgr. Ulrich Boom (Würzburg)

Häretiker

Was folgt aus dem Kontakt zu Häretikern?

Die Sakramente, die Häretiker spenden, sind ungültig. Wer immer mit ihnen Gemeinschaft hat, fällt unter die Herrschaft von Apostasie und Fluch.[2]

Ein Häretiker predigt einen anderen Christus und ein anderes Evangelium. Er hat einen anderen Geist.[3] Er folgt Christum nicht nach und führt die Seelen nicht zum Ewigen Leben, sondern in die ewige Verdammnis. Wir bitten alle wahrhaftig Gläubigen Deutschlands und Tschechiens zu beten, damit wenigstens einige umkehren, der Häresie widerstehen und gerettet werden.

Die Liste der apostatischen Häretiker-Bischöfe wurde an folgende Personen gesendet:

  1. Papst Benedikt XVI.
  2. Kardinäle und Bischöfe der Römisch-Katholischen Kirche
  3. Patriarchen und Bischöfe der Orthodoxen Kirchen

Verweise


Einzelnachweise

  1. Gal 1, 8 - 9
  2. 2. Joh 1, 11
  3. 2. Kor 11, 4