Friedrich I. Barbarossa: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 31: Zeile 31:
 
== Verweise ==
 
== Verweise ==
 
{{Dkr}}
 
{{Dkr}}
[[Kategorie: Staufer]]
+
{{Staufer}}
 +
{{Schwaben hz}}

Version vom 10. Mai 2018, 10:06 Uhr

Friedrich I. Barbarossa
  • * um 1122
  • † 10. Juni 1190 im Fluß Saleph nahe Seleuzia, Kleinarmenien
  • 1152 - 1190


Leben

Friedrich war der Neffe Konrads, der ihn an Stelle der eigenen (enterbten) Kinder zum Erben eingesetzt hatte. Seine Mutter war die Welfin Judith. Barbarossa legte zunächst den staufisch-welfischen Streit durch Übertragung Bayerns auf Heinrich den Löwen bei. Er teilte Bayern, um es zu schwächen. Die lombardischen Städte besiegte und bestrafte er. Friedrich war auch König von Burgund.

Ehe

Adelheid von Voburg

Die Ehe mit Adele von Vohburg wurde unter einem Vorwand nach sechs Jahren geschieden. Sie blieb kinderlos.

Beatrix von Burgund

Beatrix von Burgund war die Tochter von Rainald III., dem Grafen von Hochburgund.

Gemeinsame Kinder:

  • Rainald (1160 - 1164)
  • Beatrix (1161 - 1175)
  • Wilhelm (1163 - 1164)
  • Friedrich (1164 - 1170)
  • Kaiser Heinrich V. (1165 - 1197)
  • Konrad / Friedrich (1167 - 1191). Der Herzog von Schwaben fiel bei der Belagerung Akkons und wurde dort bestattet.
  • Otto (1168 - 1200). Der Graf von Burgund ist in Bisanz bestattet. Seine Tochter erbte die Freigrafschaft.
  • Agnes (1169 - 1184). Sie war mit Richard Löwenherz verlobt.
  • Konrad (1171 - 1196). Herzog von Schwaben
  • Sophia (1173 - 1188)
  • Philipp. Deutscher König.

Verweise