Hippolyt von Rom

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • * um 170 vermutlich im Osten des römischen Reiches
  • † 235 auf Sardinien


Leben

Hippolyt war Bischof und Märtyrer. Er gehörte dem konservativen Flügel der Kirche an.

Hippolyt wirkte ab etwa 192 als Presbyter wahrscheinlich in Rom. Der Schüler des Irenäus von Lyon gilt als der wichtigste westliche Kirchenvater seiner Zeit und war ab 217 in Rom strenger Gegenbischof des etwas liberaleren Kallistus. In der katholischen Kirche gilt er als erster Gegenpapst der Geschichte.

Hippolyt ist der Namenspatron der Stadt Sankt Pölten und von St. Pilt im Elsaß. Er wird als Schutzheiliger der Stadt Zell am See, als Patron der Gefängniswärter und der Pferde verehrt. Er wird bei Körperschwäche angerufen.

Verweise



Einzelnachweise