Japan

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche


Japan ist eine Inselgruppe und Nation in Asien.


Japan im Ersten Weltkrieg

Es gab außer der Türkei noch ein Land, das Deutschland seine moderne militärische Erziehung verdankte, allerdings nicht dankte. Schuld daran hatte votr allem Deutschland selbst. Mit einem selbst in der Vorkriegszeit bemerkenswerten Ungeschick hatte die deutsche Diplomatie in den Kriegswirren des Fernen Ostens nicht nur der Reihe nach sämtliche europäischen Großmächte, sondern auch das gegen China siegreiche Japan vor den Kopf gestoßen, ohne daß uns die ganzen Händel das geringste angingen.

Es waren in den Hundstagen 1914 viele Japaner auf deutscheh Hochschulen und sonst in Deutschland. Eine merkwürdige Veränderung ging mit ihnen vor. Plötzlich sah man die immer rätselhaft lächelnden fremden Gäste in Zylinderhüten auf feierlichen Abschiedsbesuchen. Eines schönen Morgens waren sie samt und sonders verschwunden.

Kiautschou

Gleich darauf erklärte Japan dem Deutschen Reich den Krieg. Zum Glück erschien während des ganzen Völkerringens nicht ein Mann des Mikados in Europa. Das Inselreich beschränkte seinen Tatendrang auf die Belagerung des befestigten deutschen Hafens und Handelsstützpunkts Kiautschou in der chinesischen Provinz Schantung.

Der aus dem Deutschrussentum stammende Kapitän zur See Alfred Meyer-Waldeck hatte in Kiautschou 1 Seebataillon und einige weitere Truppen zur Verfügung, insegsamt etwa 3.000 Mann. Die Japaner besaßen im Frieden etwa 250.000 Mann. Tapfer verteidigtm mußte sich der deutsche Waffenplatz bald ehrenv0oll ergeben

Die größten Städte Japans

Stadt Einwohnerzahl (in 100.000) Infos
Tokyo 85
Yokohama 36
Osaka 26
Nagoya 22
Sapporo 19
Kyoto 15
Kobe 15
Fukuoka 14
Kawasaki 13
Hiroshima 12
Saitama 12
Kitakyushu 10
Sendai 10
Chiba 9
Sakai 8

Verweise

  • Japan