Johannes Chrysostomus

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • * um 346 in Antiochia/Syrien
  • † 14. September 407 in Komana/Armenien
  • Gedenktag 13. September
  • = Goldmund = Johannes von Antiochia


Johannes Chrysostomus war Bischof von Konstantinopel.


Leben

Johannes entstammte einer Offiziersfamilie. Der Grund für seine gediegene hellenistische Bildung ist in der Schule des Rhetors Libanios zu suchen. Im Jahre 369 empfing er die Taufe. 375 empfing er die Weihe zum Lektor und wurde dem antiochenischem Klerus zugeteilt. Sein Enthusiasmus für das Mönchtum bewog ihn zum Eintritt in ein Kloster, das er aber nach vier Jahren verließ, um Eremit zu werden. Im Jahre 381 empfing er die Diakonenweihe, 386 die Priesterweihe.

Verweise