Kasimir III. von Pommern

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche


Kasimir III., nach anderer Zählung Kasimir IV., war ein Mitglied des Greifenhauses und Herzog in Pommern.


Leben

Kasimir III. war ein Sohn von Herzog Barnim III. (um 1303–1368), der im pommerschen Teilherzogtum Pommern-Stettin regierte. Nach dem Tode von Barnim III. im Jahre 1368 übernahmen seine drei überlebenden Söhne, neben Kasimir III. seine jüngeren Brüder Swantibor III. und Bogislaw VII., gemeinsam die Herrschaft in Pommern-Stettin.

Bei einem Sturm auf Königsberg/Neumark fiel Herzog Kasimir III. im August 1372 im Alter von etwa 21 Jahren; er hatte bereits die feindliche Stadtmauer erstiegen, als er von einem Pfeil getroffen wurde.

Verweise