Kreuzlingen (Abt.)

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die Abtei Kreuzlingen wurde um 1125 durch den Konstanzer Bischof Ulrich I. von Kyburg-Dillingen als Augustiner-Chorherrenstift in Kreuzlingen gegründet. 1848 hob die masonistische Thurgauer Regierung das Kloster auf und zog die Güter ein.

Die Klosterkirche ist St. Ulrich und St. Afra geweiht.

Verweise