Maria von Ungarn

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • * 1370 oder 1371
  • † 17. Mai 1395


Maria war Königin von Ungarn und Deutsche Königin.


Leben

Maria war die Tochter und Nachfolgerin König Ludwigs I. aus dem Geschlecht Anjou. Ein Hauptziel der Politik Ludwigs I., der über keinen männlichen Erben verfügte, war die Sicherung der weiblichen Thronfolge in seinem Reich, das aus Ungarn und Polen bestand. Dazu sollte unter anderem die Zerschlagung Polens dienen, die aber am Widerstand des polnischen Adels scheiterte.

Nach dem Tod Ludwigs 1382 konnten Maria und ihr Mann Sigismund von Luxemburg sich zunächst die ungarische Königskrone sichern und strebten auch die Herrschaft über Polen und damit eine Fortsetzung der Personalunion an. Der polnische Adel verweigerte sich jedoch und forderte auf mehreren Versammlungen, daß die zukünftige Königin ständig in Polen zu leben hätte. Dadurch blieb für den polnischen Königsthron nur Marias Schwester Hedwig übrig, die ihr Erbe nach einigen Auseinandersetzungen 1384 antrat.

Ehe

Verweise