Heidegger, Martin

Aus Monarchieliga
(Weitergeleitet von Martin Heidegger)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Martin Heidegger war ein deutscher Philosoph.


Lehre

Heidegger stand in der Tradition der Phänomenologie vornehmlich Edmund Husserls, der Lebensphilosophie insbesondere Wilhelm Diltheys sowie der Existenzdeutung Sören Kierkegaards, die er in einer neuen Ontologie überwinden wollte. Die wichtigsten Ziele Heideggers waren die Kritik der abendländischen Philosophie und die denkerische Grundlegung für ein neues Weltverständnis.

Sein und Zeit

1926 entstand sein erstes Hauptwerk Sein und Zeit, das die philosophische Richtung der Fundamentalontologie begründete.[1]


Verweise


Einzelnachweise

  1. publiziert 1927