Mediator Dei

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche


Mediator Dei ist ein Rundschreiben von Papst Pius XII. vom 20. November 1947. Es sollte die Zerstörung der Heiligen Liturgien der Kirche vorbereiten.


Inhalte

Der modernistische Kirchenbau und somit die Zerstörung des sakralen Raums wurden ausdrücklich begrüßt.

In Nr. 193 heißt es: „Die modernen Bilder und Gestaltungen, die dem Gegenstand, aus dem sie hergestellt werden, angepaßter sind, dürfen nicht in Bausch und Bogen und aus vorgefaßter Meinung verachtet und verworfen werden. Vermeiden sie vielmehr in weisem Ausgleich sowohl eine bloße Nachahmung der Natur als auch überspitzten „Symbolismus“ und tragen sie mehr den Anliegen der christlichen Gemeinschaft als der besonderen Auffassung und persönlichen Einstellung der Künstler Rechnung – dann muß solch moderner Kunst unbedingt die Bahn offenstehen zu gebührend ehrfürchtigem Dienst am Gotteshaus und bei den heiligen Handlungen.“


Literatur

  • Josef Pascher, Mediator Dei - Die Liturgie-Enzyklika Pius XII., in: Wilhelm Sandfuchs (Hg.), Das Wort der Päpste, Würzburg 1965.


Verweise




Einzelnachweise