Meiningen (Fr.)

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche


Das Franziskanerkloster Meiningen ist ein Kloster in Südtüringen.


Lage

Das Franziskanerkloster lag innerhalb der Meininger Stadtbefestigung zwischen der Burg Meiningen und dem Unteren Torturm direkt an der Stadtmauer.

Geschichte

Das Franziskanerkloster wurde 1239 gegründet und baulich 1242 fertiggestellt. Der Landesherr der zum Hochstift Würzburg gehörenden Stadt Meiningen, Bischof Hermann I. von Lobdeburg, weihte am 15. Mai 1242 die Klosterkirche ein. Das Kloster gehörte ab 1274 zur Kustodie Thüringen der sächsischen Franziskanerprovinz und lag in der Diözese Würzburg.


Verweise