Metternich, Klemens Fürst von

Aus Monarchieliga
(Weitergeleitet von Metternich)
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Clemens Wenceslaus Nepomuk Lothar Graf (seit 1813 Fürst) von Metternich-Winneburg zu Beilstein
  • * 15. Mai 1773 in Koblenz
  • † 11. Juni 1859 in Wien

Leben

Metternich war ein Staatsmann im Kaisertum Österreich. Im Jahr 1809 wurde er Außenminister. Seit 1813 stieg er zu einem der führenden Staatsmänner in Europa auf und spielte vor allem auf dem Wiener Kongreß 1815 eine führende Rolle bei der politischen und territorialen Neuordnung Europas im Sinne eines Gleichgewichts der Mächte. Im Deutschen Bund richtete sich seine Politik insbesondere gegen Demokraten und Republikaner. Im August 1819 war er die treibende Kraft hinter den Karlsbader Beschlüssen, die darauf abzielten, in den deutschen Staaten Forderungen nach Nationalstaatlichkeit und Liberalismus zu unterdrücken.

Verweise