Neudingen (Pf.)

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die Pfalz Neudingen ist der Sterbeort von Kaiser Karl III.


Lage

Neudingen ist heute ein Dorf und liegt südwestlich von Donaueschingen. Neudingen ist die südlichste Ortschaft Deutschlands an der Donau.

Geschichte

Im Jahre 870 wurde die Neudinger Pfalz in einer Urkunde des Reichsabtei Sankt Gallen erstmals als Nidinga erwähnt. Über Neidingen wandelte sich der Name zu Neudingen.

Am 13. Januar 888 verstarb der Kaiser Karl III. aus dem Hause der Karolinger auf dem Hof Neudingen, wohin er verbannt worden war.


Verweise