Neumeister, Erdmann

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche



Erdmann Neumeister war ein deutscher Dichter.


Leben

Erdmann Neumeister hat etliche Kantatentexte für Johann Sebastian Bach angefertigt, er gilt zu Recht auch als Schöpfer der hochbarocken Kantatenform mit i.A. frei gedichteten Rezitativen, wie Bach sie bevorzugte.

Er war wie Nietzsche, Klopstock und Ranke Schüler von "Schul“-Pforta, wirkte als Pfarrer und Superintendent in Weißenfels und Umgebung, in Sorau, wo er mit Georg Philipp Telemann zusammenarbeitete und dann vor allem als Hauptpfarrer und Superintendent in Hamburg. Den Pietistismus und die Berliner Unionspläne bekämpfte er, diese zu Recht, jenen zu Unrecht, da der Pietismus aus kirchlicher Sicht zumindest ebenso berechtigt ist, wie die lutherische Orthodoxie. In der geistlichen Auseinandersetzung zwischen Orthodoxie und Pietismus zeigte sich der Pferdefuß der lutherischen Lehre, deren "Orthodoxie“ nicht wirklich "orthodox“ war und deshalb stets Absetz- und Gegenbewegungen erzeugte.

Neumann und Bach

Neumann dichtete viele hundert Lieder und viele hundert Kantatentexte, die nicht nur Bach, sondern vor allem Telemann vertonte, auch viele andere erstklassige Komponisten im ganzen protestantischen Deutschland. Seine Liedstrophen kommen bei Bach nicht vor, weil Neumann in seinen Libretti so gut wie nie eigene Verse verwendete. So steht an dieser Stelle nur das schöne Schemelli-Lied, das allerdings von der tiefen Seelenverwandschaft Bachs und Neumeisters zeugt.

Neumeister hatte in Hamburg für den Wechsel Bachs von Köthen nach Hamburg geworben, der bekanntlich daran scheiterte, daß Bach nicht bereit war, die beträchtliche Kaution für die Stelle an der Jacobikirche zu hinterlegen. Neumeister damals:

"Wen selbst einer von den bethlemehitischen Engeln vom Himmel käme, der göttlich spielte und wollte Organist an St. Jakob werden, hätte aber kein Geld, so möchte er nur wieder davonfliegen.“

Hymnen

Kantaten

  • Ein ungefärbt Gemüte
  • Gleichwie der Regen und Schnee vom Himmel fällt
  • Gottlob, nun geht das Jahr zu Ende
  • Nun komm, der Heiden Heiland
  • Wer mich liebet, der wird mein Wort halten (BWV 59)

Verweise