Obersächsischer Reichskreis

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche


Hochstifter

Reichsprälaturen

Kurstaaten

Bank der weltlichen Fürsten

  1. Herzogtum Anhalt
  2. Herzogtum Pommern (Brandenburg)[4]
  3. Fürstentum Querfurt
  4. Fürstentum Reuß
  5. Herzogtum Sachsen-Altenburg
  6. Fürstentum Sachsen-Eisenach
  7. Sachsen-Eisenberg
  8. Herzogtum Sachsen-Gotha
  9. Sachsen-Hildburghausen
  10. Sachsen-Jena
  11. Fürstentum Sachsen-Koburg
  12. Herzogtum Sachsen-Weimar
  13. Sachsen-Koburg-Saalfeld
  14. Herzogtum Sachsen-Weißenfels(-Querfurt)[5]
  15. Fürstentum Schwarzburg-Rudolstadt
  16. Fürstentum Schwarzburg-Sondershausen
  17. Fürstentum Stolberg

Bank der Grafen und Herren

  1. Grafschaft Barby und Mühlingen[6]
  2. Grafen Hatzfeld
  3. Grafschaft Hohnstein
  4. Grafschaft Klettenberg
  5. Grafschaft Lohra
  6. Grafschaft Mansfeld[7]
  7. Grafschaft Reuß
  8. Grafen Schönburg
  9. Grafschaft Stolberg[8]
    1. Grafen Stolberg-Wernigerode
  10. Herrschaft Storkow
  11. Grafschaft Wernigerode


Verweise



Einzelnachweise

  1. 1648 an Kurfürstentum Brandenburg
  2. an Anhalt
  3. 1648 an Fürstentum Braunschweig Wolfenbüttel
  4. 1648 an Brandenburg und Schweden
  5. seit 1746 an Kursachsen
  6. 1659 an Kursachsen
  7. an Brandenburg und Kursachsen
  8. 1738 an Kurfürstentum Sachsen