Obodriten

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die Obodriten sind das Haus Mecklenburg.


Ursprung

Das mecklenburgische Fürstengeschlecht stammt von Niklot ab, dem Fürsten der Abodriten. Sie hatten ihren Ursprungssitz auf der Burg Mecklenburg in Dorf Mecklenburg (Michaelburg) in der Nähe von Wismar. Seit 1167 in deutschrechtlichem Lehnsverband – zunächst unter den Sachsen – wurde Mecklenburg 1348 reichsunmittelbares Territorium und das Fürstengeschlecht als Herzöge zu Mecklenburg tituliert.


Verweise