Oldenburg (Hz.)

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche


Das Herzogtum Oldenburg war ein 1774 erhobenes Reichsfürstentum im Deutschen Reich.


Geschichte

Das Herzogtum gehörte zum Niederrheinisch-Westfälischen Reichskreis. Es überdauerte das Ende des Reiches für kurze Zeit im Rheinbund, wurde aber 1810 von Frankreich annektiert.

1815 wurde das Herzogtum als Großherzogtum Oldenburg wiederhergestellt. Als Herzogtum Oldenburg wurde nunmehr das Kernland des Großherzogtums bezeichnet. im Gegensatz zu den auswärtigen Landesteilen Fürstentum Lübeck und Fürstentum Birkenfeld.

Verweise