Ottmarsheim: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „Mülhausen/Elsaß“ durch „Mülhausen“)
Zeile 11: Zeile 11:
  
 
Der Ort birgt mit der Abteikirche Ottmarsheim ein bedeutendes Baudenkmal aus dem frühen 11. Jahrhundert, das [[Rudolf von Altenburg]], ein Vorfahr der Habsburger, nach dem Vorbild der Pfalzgrafenkapelle Karls des Großen in Aachen als Oktogon, aber wesentlich schlichter erbauen ließ. Daher ist Ottmarsheim auch eine Station an der Romanischen Straße des Elsass.
 
Der Ort birgt mit der Abteikirche Ottmarsheim ein bedeutendes Baudenkmal aus dem frühen 11. Jahrhundert, das [[Rudolf von Altenburg]], ein Vorfahr der Habsburger, nach dem Vorbild der Pfalzgrafenkapelle Karls des Großen in Aachen als Oktogon, aber wesentlich schlichter erbauen ließ. Daher ist Ottmarsheim auch eine Station an der Romanischen Straße des Elsass.
Wirtschaft und Infrastruktur
 
  
Entlang des Rheinseitenkanals entstand ein Industrie- und Hafengebiet. Südlich des Ortes überquert die Autoroute A36 auf der Rheinbrücke Ottmarsheim den Fluss. In unmittelbarer Nähe liegt das Wasserkraftwerk Ottmarsheim.
 
Weblinks
 
Commons: Ottmarsheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 
Wikisource: Ottmarsheim in der Topographia Alsatiae (M. Merian) – Quellen und Volltexte
 
  
    Website der Gemeinde Ottmarsheim (Memento vom 1. Januar 2015 im Internet Archive)
 
    Website über Ottmarsheim, überwiegend französisch, mit Bildmaterial
 
    Romanische Straße Elsass
 
  
Nachweise
 
 
    Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900 – Kreis Mülhausen
 
 
Ausklappen
 
Gemeinden im Kommunalverband Mulhouse Alsace Agglomération
 
Ausklappen
 
Gemeinden im Arrondissement Mulhouse
 
 
  
 
== Verweise ==
 
== Verweise ==
 
{{edit}}
 
{{edit}}
{{Mülhausen K}}
+
{{Mülhausen/Elsaß K}}

Version vom 20. Dezember 2018, 21:26 Uhr


Ottmarsheim ist eine Gemeinde mit


Lage

Ottmarsheim liegt 15 km östlich von Mülhausen


Geschichte

Der Ort birgt mit der Abteikirche Ottmarsheim ein bedeutendes Baudenkmal aus dem frühen 11. Jahrhundert, das Rudolf von Altenburg, ein Vorfahr der Habsburger, nach dem Vorbild der Pfalzgrafenkapelle Karls des Großen in Aachen als Oktogon, aber wesentlich schlichter erbauen ließ. Daher ist Ottmarsheim auch eine Station an der Romanischen Straße des Elsass.



Verweise