Pippin III. der Jüngere

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • * 714
  • † 24. September 768 in Saint-Denis[1] bei Paris
  • auch: Pippin III., Pippin der Kurze, Pippin der Kleine
  • Sohn Karl Martells


Leben

Pippin III. der Jüngere, war ein fränkischer Hausmeier. Im Jahr 751 ließ sich Pippin zum König wählen und eliminierte zugleich das Amt des Hausmeiers.

Pippin war der Vater Karls des Großen.

Verweise




Einzelnachweise

  1. = Hl. Dionysius