Pius III.

Aus Monarchieliga
Version vom 29. Mai 2016, 12:07 Uhr von Mm54 (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Francesco Todeschini Piccolomini
  • * 29. Mai 1439 in Siena
  • † 18. Oktober 1503 in Rom
  • ▭ Sant’Andrea della Valle


Pius III. war im Jahre 1503 Papst.


Pontifikat

Pius III. hob sich durch seine persönliche Integrität scharf von einigen seiner Vorgänger ab. Mit seiner Wahl kamen berechtigte Hoffnungen auf, er könne eine Reform der Kirche an Haupt und Gliedern einleiten. Doch seine Wahl kam zu spät. In dem nur 26 Tage währenden Pontifikat konnte er der Kirche keine entscheidende Wendung geben. Francesco Todeschini Piccolomini war ein großer Kunstfreund und Mäzen. So beauftragte er im Juni 1502 Michelangelo, 15 Statuen für den Dom von Siena zu schaffen.


Verweise