Reiff/Gartsee

Aus Monarchieliga
Version vom 25. Juni 2017, 19:55 Uhr von Mm54 (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Riva del Garda; Reiff


Reiff ist die Stadt am Gartsee.


Lage

Reiff ist im Osten durch den Monte Brione und im Westen durch den Monte Rocchetta begrenzt.

Geschichte

Im Ersten Weltkrieg war Reiff eine Festung, die nicht eingenommen werden konnte. Wahrzeichen der Stadt ist der schiefe Torre Apponale, ein 34 m hoher Uhrturm aus dem Jahre 1220, der über dem Hafen von Riva aufragt.

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Rocca di Riva, eine Stadtburg, die ganz von Wasser umgeben ist und auf das 12. Jahrhundert zurückgeht. Die später im Besitz der Skaliger befindliche Burg erhielt ihr heutiges Erscheinungsbild im 16. und 17. Jahrhundert. Heute beherbergt sie das städtische Museum Museo Civico in dem unter anderem Gemälde und archäologische Funde ausgestellt sind.

Verweise