Reinhardsbrunn (Kl.)

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche


Das Kloster Reinhardsbrunn war ein Benediktinerkloster in Thüringen.

Lage

Reinhardsbrunn ist südlich von Waltershausen am Rand des Türinger Waldes.

Geschichte

Die Gründung des Klosters erfolgte 1085 durch den Türinger Grafen Ludwig der Springer in der Nähe seiner Stammburg, der Schauenburg bei Friedrichroda. Ein Konvent aus Hirsau bezog Reinhardsbrunn, das mit Hirsau und Kluny verbrüdert war und seit 1092 unter päpstlichem Schutz stand.


Verweise