Sammlung Christian Friedrich Penzel

Aus Monarchieliga
(Weitergeleitet von Sammlung Penzel)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die Sammlung Penzel ist ein Manuskript von Choralkompoisitonen.


Geschichte

Die Sammlung Penzel ist eine Sammelhandschrift von 126 vierstimmigen Choralgesängen, meist komponiert von J. S. Bach. Angelegt wurde diese Handschrift von dem Bach-Schüler Christian Friedrich Penzel, der in Merseburg als Kantor wirkte.

Der Musikwissenschaftler Wolfgang Wiemer entdeckte diese Sammlung und gab die 32 bisher nicht bekannten Sätze im Jahre 1984 heraus.

Die bisher unbekannten Sätze

Zwei geistliche Lieder von J. S. Bach

  1. Denket doch, ihr Menschenkinder
  2. Welt, tobe wie du willst

Zwölf Schemelli-Lieder

Die Schemelli-Lieder sind hier vierstimmig ausgesetzt, vielleichtvon Bachs Hand.

  1. Beschränkt, ihr Weisen dieser Welt
  2. Brunnquell aller Güter
  3. Der Tag mit seinem Lichte
  4. Dich bet' ich an, mein höchster Gott
  5. Ich bin ja, Herr, in deiner Macht
  6. Jesu, deine Liebeswunden
  7. Kommt, Seelen, dieser Tag
  8. Kommt wieder aus der finstern Gruft
  9. Mein Jesu, was für Seelenweh
  10. Selig, wer an Jesum denkt
  11. So gehst du nun, mein Jesu, hin
  12. Steh' ich bei meinem Gott

18 Choralsätze aus der Bach-Schule

  1. Ach Gott, tu dich erbarmen
  2. Brich entzwei, mein armes Herze
  3. Herr, deinen Zorn wend' ab von uns
  4. Ich weiß, daß mein Erlöser lebt
  5. Ich weiß, mein Gott, daß all' mein Tun
  6. Jesu, woll'st uns weisen
  7. Lasset die Kindlein kommen
  8. Lobet Gott, unsern Herren
  9. Lob sei dem allmächtigen Gott
  10. Lobt Gott in seinem Heiligtum
  11. Nun laßt uns den Leib begraben
  12. O Christe, Morgensterne
  13. O Christe, Schutzherr deiner Glieder
  14. O Herre Gott, begnade mich
  15. O Trauerstund
  16. O treuer Jesu, der du bist
  17. Warum sollt' ich mich denn grämen
  18. Zu dir von Herzensgrunde


Verweise