Schwaben (Hz.)

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche


Das Herzogtum Schwaben[1] war neben Bayern, Franken, Lothringen und Sachsen eines der fünf Stammesherzogtümer im ostfränkischen Reich.

Umfang

Das Herzogtum reichte im Osten bis zum Ammersee, grenzte im Westen an den Wasgenwald, erstreckte sich im Norden ungefähr bis an die Linie Straßburg–Ellwangen und dehnte sich im Süden, die gesamte heutige Ostschweiz inklusive Zürich sowie Vorarlberg einschließend, bis Chiavenna an der Grenze zur Lombardei sowie zum Gotthardpaß aus.

Liste der Herzöge von Schwaben

Herrschaftszeit Dauer Name Haus Infos
909–911 2 Burchard I. Burchardinger Markgraf in Rätien, Graf im Thurgau und der Baar
915–917 2 Erchanger Erchanginger Pfalzgraf von Schwaben
917–926 9 Burchard II. Burchardinger Sohn Burchards I., Markgraf in Rätien
926–949 23 Hermann I. Konradiner Vetter König Konrads I.
950–954 5 Liudolf von Schwaben Liudolfinger dessen Schwiegersohn, Sohn König Ottos I.
954–973 29 Burchard III. Burchardinger Sohn Burchards II.
973–982 9 Otto I. Liudolfinger Sohn Liudolfs
982–997 5 Konrad I. Konradiner Verwandter Hermanns I., wohl Schwager Liudolfs
997–1003 6 Hermann II. Konradiner dessen Sohn
1003–1012 9 Hermann III. Konradiner dessen Sohn
1012–1015 3 Ernst I. Babenberger Schwiegersohn Hermanns II.
1015–1030 15 Ernst II. Babenberger dessen Sohn
1030–1038 8 Hermann IV. Babenberger dessen Bruder
1038–1045 7 Heinrich III. Babenberger unmittelbare Herrschaft des Königs, Stiefbruder Hermanns IV.
1045–1047 2 Otto II. Ezzonen Pfalzgraf von Lothringen
1048–1057 9 Otto III. Markgraf von Schweinfurt
1057–1079 22 Rudolf von Rheinfelden Rheinfelden Graf von Rheinfelden, deutscher Gegenkönig 1077
1079–1105 Friedrich I. von Schwaben Staufer
1079–1090 Berthold I. Rheinfelden Sohn Rudolfs, Gegenherzog
1092–1111 20 Berthold II. Zähringer erst Gegenherzog, ab 1098 „Herzog von Zähringen“
1113–1122 9 Berthold III. Zähringer dessen Sohn
1122–1152 30 Konrad Zähringer dessen Bruder
1152–1186 34 Berthold IV. Zähringer Sohn Bertholds III.
1186–1218 32 Berthold V. Zähringer 1186–1218 dessen Sohn
1105–1147 42 Friedrich II. der Einäugige Staufer Sohn Friedrichs I.
1147–1152 5 Friedrich III. Staufer Sohn Friedrichs II., später König und Kaiser
1152–1167 15 Friedrich IV. von Rothenburg Sohn von König Konrad III.
1167–1170 Friedrich V. Staufer ältester Sohn von Friedrich I. Barbarossa
1170–1191 21 Friedrich VI. Staufer dessen Bruder
1191–1196 5 Konrad II. von Rothenburg Staufer dessen Bruder
1196–1208 12 Philipp Staufer dessen Bruder, König als Philipp von Schwaben 1198
1208–1212 4 Interregnum
1212–1217 Friedrich VII. Staufer unmittelbare Herrschaft des Königs Friedrich II., Kaiser 1220
1217–1235 18 Heinrich Staufer dessen Sohn, König als Heinrich (VII.) 1220
1235–1254 Konrad III. Staufer dessen Bruder, König als Konrad IV. 1237
1254–1262 8 Interregnum
1262–1268 6 Konrad V. "Konradin" Staufer Sohn von König Konrad IV., genannt „Konradin“
1273–1290 17 Rudolf Habsburger Sohn von König Rudolf I.
1290–1313 23 Johann Habsburger dessen Sohn

Verweise



Einzelnachweise

  1. lat. "Suevia" bis 1079 als Herzogtum Alamannien bezeichnet