Stablo (Rabt.)

Aus Monarchieliga
Version vom 8. April 2018, 10:52 Uhr von Mm54 (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die Reichsabtei Stablo (Stavelot) war ein geistlicher Stand im Heiligen Römischen Reich.

Geschichte

Um 650 gründete der Heilige Remaklus unter Ausstattung druch den morwingischen Hausmeier Grimoald und König Sigibert III. die Benediktinerabtei Stablo bei Lüttich. Sie war von Anfang an durch Personalunion mit der Abtei Malmedy verbunden.

Stablo wurde Hauptstadt eines geschlossenen Herrschaftsgebietes Als gefürstete Reichsbatei nahm sie seit dem 12. Jh. eine bedeutende Stellung im Reich ein. Sie gewann Sitz und Stimme im Reichstag und später im Niederrheinisch-Westfälischen Reichskreis

Verweise