Walburga

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Valborg, auch Walburg, Waltpurde, Walpurgis, Walpurga, Vaubourg, Falbourg, im normannischen Le Perche Gauburge = wehrhafte Burg
  • * um 710 im südenglischen Wessex
  • † 25. Februar 779 in Heidenheim am Hahnenkamm


Walburga war eine englische Benediktinerin und Äbtissin des Klosters Heidenheim.


Leben

Walburga (Walpurga) war die Schwester der Heiligen Willibald und Wunibald, alle drei Kindes des englischen König, des hl. Richards. Sie war eine Nichte des heiligen Bonifatius und ist eine Heilige.

Von Bonifaz wurden sie zur Mission nach Deutschland gerufen. Walburga und Lioba gelten als die Erzieherinnen deutscher Frauenjugend.

Verweise