Wenn Gott einmal erlösen wird

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Versmaß: 8 - 8 - 8 - 8


Links der Psalm in der Übersetzung von Martin Luther, rechts die auf dem Luther-Text basierende Psalm-Dichtung von Kornelius Becker.

Psalm nach Luther Psalmlied von Kornelius Becker

Ein Lied im höhern Chor.

Wenn der HERR die Gefangenen Zions erlösen wird, so werden wir sein wie die Träumenden.

1. Wenn Gott einmal erlösen wird,
die aus Zion sind weggeführt,
und die Gefangnen machen los,
wie wird da sein die Freud so groß!

2 Dann wird unser Mund voll Lachens und unsere Zunge voll Rühmens sein.

2. Man wird in Sprüngen geh'n herein,
des Rühmens wird kein Ende sein,
man wird den Heiden sagen an,
seht, was der Herr an uns getan.

Da wird man sagen unter den Heiden: Der HERR hat Großes an ihnen getan!
3 Der HERR hat Großes an uns getan; des sind wir fröhlich.

3. Der Herr hat Gut's an uns getan,
des freuet sich ein jedermann,
wir sind fröhlich in unserm Gott,
der uns errett' aus aller Not.

4 HERR, bringe wieder unsere Gefangenen, wie du die Bäche wiederbringst im Mittagslande.

4. Wend' ab, Herr, unser G'fängnis schwer,
wie dort, da du das Rote Meer,
durch Ostwind trocknest aus zu Grund,
daß dein Volk hindurch gehen kunnt'.

5 Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten.

5. All', die mit Tränen säen aus,
kommen mit Freud' wied'rum zu Haus,
wenn ihnen deine Güt' und Gnad'
fröhliche Ernt' bescheret hat.

6 Sie gehen hin und weinen und tragen edlen Samen und kommen mit Freuden und bringen ihre Garben.

6. Mit Tränen wird das Feld gedüngt,
das doch so ed'len Samen bringt,
drauf man hernach mit fröhlich'm Mut
Sammlet des Lebens Garben gut.


Verweise