Zweiter Schlesischer Krieg

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • 1740 – 1742


Der Zweite Schlesische Krieg war ein Krieg in Mitteleuropa.


Verlauf

Zeit/Datum Krieg/Friede Infos
August 1744 Preußische Offensive in Böhmen
16. 9.1744 Einnahme vom Prag Preußen hatte lediglich 50 Gefallene zu beklagen.
24.10.1744 Beneschau Keine Schlacht! Österreich wich klug aus! Otto Ferdinand von Traun jagte die Preußen genial aus Böhmen heraus. Österreich nahm Schlesien wieder in Besitz.
Juni 1745 Österreichische Verbände marschieren in Schlesien ein.
4. 6.1745 Hohenfriedeberg Preußischer Sieg aufgrund taktischer und operativer Überlegenheit.
30. 9.1745 Schlacht bei Soor Österreich stellte Preußen beim Rückzug aus Böhmen bei Soor, konnte aber nicht wirklich vernichtend siegen. Österreichische Husaren erbeuteten die Bagage und die Kriegskasse.
15.12.1745 Schlacht bei Kesselsdorf Die preußischen Truppen unter dem Alten Dessauer erreichten vor den Österreichern Dresden und konnten so die Sachsen 4 km so Willsdruff schlagen.
25.12.1745 Frieden von Dresden Schlesien bleibt preußisch. Friedrich II. anerkennt den Freimaurer Franz I. Stefan als Kaiser.

Verweise



Einzelnachweise